Citaro oder Citea: Wer entscheidet, welche Busse wir kaufen?

Veröffentlicht von am 18.05.2020 | Ein Kommentar
Schlagworte:
Unsere Elektrobusse kommen bisher alle von VDL, die letzten Dieselbusse 2016 waren Mercedes, zudem fahren noch Solaris und MAN durch Münster. Wie kommt das eigentlich und wer entscheidet, welche Busse wir kaufen? Einfach bei den Herstellern anrufen und zehn Busse ordern – so leicht ist es nämlich nicht. Stattdessen wird die Beschaffung neuer Busse europaweit ausgeschrieben. Den Auftrag enthält dann der beste Bieter.

Wie das im Detail läuft, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen   >

Warum zischen Busse eigentlich manchmal so?

Veröffentlicht von am 20.04.2020 | Ein Kommentar
Schlagworte: ,
Vielleicht habt ihr es an einer Haltestelle oder an der Ampel schon mal gehört: Manchmal zischt es unter dem Bus laut. Auch mitten auf der Straße, während der Bus fährt, kann das Geräusch auftreten.

Habt ihr Euch schon einmal gefragt, was das Zischen bedeutet und wo es genau herkommt? Dann haben wir hier die Antwort für Euch. 
Weiterlesen   >

Blick zurück auf die ersten Straßenbahnen: So sah Münsters Nahverkehr vor 120 Jahren aus

Veröffentlicht von am 02.04.2020 | 3 Kommentare
Schlagworte: ,
Mit Pferden ging es los: Münsters Einstieg in den Nahverkehr fand 1888 mit drei Pferde-Omibussen statt. Schon bald aber wurden die Pferde von der Straßenbahn ersetzt, in der Bevölkerung liebevoll "Die Elektrische" genannt.

Das Netz wuchs in den ersten Jahren schnell, nach dem Ersten Weltkrieg musste der Betrieb allerdings zwischenzeitlich eingestellt werden. 
Weiterlesen   >

Haltestellennamen: Was ist denn ein Junker Jörg?

Veröffentlicht von am 03.03.2020 | Keine Kommentare
Schlagworte: ,
Über 550 Haltestellennamen gibt es in Münster – und so mancher hat sich sicherlich schon gefragt, was eigentlich der Name „seiner“ Stammhaltestelle bedeutet. Etwas ungewöhnlich klingt der Name Junker-Jörg-Platz in Angelmodde ja schon. Was ist denn ein Junker Jörg? Oder sollte es eigentlich "Junger Jörg" heißen? Wir erklären die spannende Herkunft des Namens.Weiterlesen   >

Carsharing: Die Vorteile von Stadtteilauto

Veröffentlicht von am 17.02.2020 | Keine Kommentare
Schlagworte:
Seit 25 Jahren schon arbeiten wir mit Stadtteilauto zusammen – seinerzeit war es die erste Kooperation zwischen einem Carsharing-Anbieter und einem Verkehrsunternehmen in Deutschland. Nun beteiligen wir uns an der Firma Stadtteilauto und hoffen, zusammen noch mehr Münsteranerinnen und Münsteraner für den guten Zweck Carsharing zu gewinnen.  Aber wo sind eigentlich die Vorteile von Carsharing […]Weiterlesen   >

Diese 7 Hafen-Geheimnisse kanntest Du noch nicht

Veröffentlicht von am 20.01.2020 | Ein Kommentar
Schlagworte: , , ,
Der Hafen zählt zu den beliebtesten Ausgehmeilen in Münster. Am Kreativkai entlangschlendern, auf den Bänken an der Kaimauer die Sonne genießen, etwas essen oder trinken und dem bunten Treiben zusehen - das hat wohl jeder schon mal gemacht. Trotzdem hat der Hafen so seine Geheimnisse. Einige davon lüften wir. Welches ist das älteste Gebäude, wie viel konnte der Kran heben und was hat das letzte Schiff geliefert?Weiterlesen   >

Für den Klimaschutz: Wir stellen uns CO2-neutral auf

Veröffentlicht von am 13.12.2019 | Keine Kommentare
Schlagworte: , , ,
Der Klimanotstand ist ausgerufen, die Erde wird immer wärmer und Klimaschutz bringt weltweit Millionen Menschen auf die Straße. Egal ob Windrad, E-Bus, Fernwärme oder Ökostrom: Wir arbeiten schon seit langem am Klimaschutz. Trotzdem: Auch wir erzeugen CO2, mit unserem Strom- und Wärmeverbrauch sowie den Stadtbussen und Fahrzeugen, die für uns unterwegs sind. Diese Emissionen haben wir 2019 nun erstmals CO2-neutral gestellt. 

Was das konkret bedeutet, wie das funktioniert und wie ihr das bald auch für euch privat machen könnt, lest ihr hier. 
Weiterlesen   >

An den Adventssamstagen sind die Busse und Bahnen kostenlos

Veröffentlicht von am 27.11.2019 | 2 Kommentare
Schlagworte:
Das Parkhaus an der Stubengasse? Voll. Alter Steinweg? Null freie Plätze. Theater-Parkhaus oder Schlossplatz? Leider nichts zu machen. Vorm Aegidiimarkt bilden sich schon Schlangen und auch die Parkhäuser am Bahnhof sind alle voll. So sieht es an den Adventssamstagen schon am Vormittag aus. Was nur tun?

Der beste Tipp: Gar nicht erst mit dem Auto in die Stadt fahren, sondern Busse und Bahnen nutzen. An den vier Adventssamstagen macht die Stadt Münster in diesem Jahr zusammen mit den Stadtwerken ein Angebot, das man nicht ablehnen kann: Alle Busse und Bahnen im Stadtgebiet können kostenlos genutzt werden. 
Weiterlesen   >

Darum fuhren nach dem Mauerfall Münsters Stadtbusse durch Berlin

Veröffentlicht von am 07.11.2019 | 3 Kommentare
Schlagworte: , ,
Als am 9. November 1989 die Berliner Mauer fiel, war das für viele Ost-Berliner und DDR-Bürger ein unvergessliches Erlebnis. Sie konnten plötzlich die Grenze nach West-Berlin überqueren, die geteilte Stadt wurde wiedervereint. Für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) begannen jedoch einige hektische Monate - denn die Fahrgastzahlen stiegen von einem Tag auf den anderen sprunghaft an. Viele westdeutsche Städte halfen daher kurzfristig mit "Solidaritätsbussen" aus. Auch aus Münster fuhren sechs Soli-Busse des Unternehmens Bils nach Berlin.

Jörg Gabrielski, der damals als Fahrer dabei war, erinnert sich lebhaft an eine aufregende Zeit. 
Weiterlesen   >

Was passiert eigentlich, wenn ich beim Schwarzfahren erwischt werde?

Veröffentlicht von am 25.10.2019 | 2 Kommentare
Schlagworte: ,
"Guten Tag, einmal Ihr Ticket bitte." Den Spruch kennt sicherlich jeder, der gelegentlich im Bus unterwegs ist. Wer nun sein Ticket zuhause vergessen hat oder vielleicht erst gar keines gekauft hat, der muss das sogenannte "Erhöhte Beförderungsentgelt" bezahlen.

Was es damit auf sich hat und was dann genau passiert, lest ihr hier. 
Weiterlesen   >