Bushaltestellen: Lieber Kap oder Bucht?

Veröffentlicht von am 19.02.2019 | Keine Kommentare
Schlagworte:
Buchten und Kaps findet man typischerweise an den Meeresküsten. Ragt ein Stück Land ins Meer hinein, spricht man von einem Kap, wenn sich das Meer tief ins Land einschneidet, ist es eine Bucht.

Nun ist Münster so weit von der Nordsee entfernt, hier gibt es doch keine Buchten oder Kaps - oder? Doch! An Münster Straßen liegen viele Buchten und Kaps für unsere Busse. Nach den nautischen Begriffen sind nämlich verschiedene Haltestellenarten benannt, die Busbuchten und Buskaps.
Weiterlesen   >

Was macht der Bus eigentlich nachts?

Veröffentlicht von am 07.02.2019 | 3 Kommentare
Schlagworte: , ,
Nachts zwischen 2 und 5 Uhr ruht der Busverkehr unter der Woche, und auch am Wochenende passiert es eher selten, dass ein Bus mal 24 Stunden auf der Straße ist. Auf dem Betriebshof hingegen ist auch und gerade in der Nacht Hochbetrieb. Was also macht ein Bus eigentlich nachts?Weiterlesen   >

Ringlinie: So viele Fahrgäste nutzen sie bereits

Veröffentlicht von am 28.01.2019 | 8 Kommentare
Schlagworte:
Mit dem großen Fahrplanwechsel 2016 kam sie endlich: die Ringlinie. Seitdem fahren die 33 gegen und die 34 im Uhrzeigersinn den Innenstadtring entlang. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Erfahrungen gesammelt und daraus nun Erkenntnisse gezogen, die insbesondere die Zuverlässigkeit der Busse verbessern sollen.

Welche das sind und wie viele Fahrgäste die Ringlinie eigentlich nutzen, lest ihr hier.
Weiterlesen   >

Wie verbringen Busfahrer Silvester – und mehr Geschichten aus dem Busfahrer-Alltag

Veröffentlicht von am 27.12.2018 | Ein Kommentar
Schlagworte: ,
Wenn ein Bus auch mal 24 Stunden auf der Straße ist, dann passieren so manche kuriose Dinge - denn der Alltag des Busfahrers besteht eben aus mehr, als nur von A nach B und zurück zu fahren. Wisst ihr zum Beispiel, was die Busfahrer machen, die über den Jahreswechsel arbeiten müssen?Weiterlesen   >

Haltestellennamen: Mehr als eine Kreuzung – darum heißt es Coesfelder Kreuz

Veröffentlicht von am 06.12.2018 | Ein Kommentar
Schlagworte: ,
Über 550 Haltestellennamen gibt es in Münster – und so mancher hat sich sicherlich schon gefragt, was eigentlich der Name „seiner“ Stammhaltestelle bedeutet.

Es ist eine von Münsters größten Kreuzungen, ein wichtiger Standort für Uni, Uniklinik und FH Münster und nicht zuletzt eine der meistgenutzten Haltestellen im Westen der Stadt: das Coesfelder Kreuz. Das - soviel sei schon verraten - hat nichts mit der Kreuzung zu tun und auch nicht mit Kreuzen, wie man sie von Autobahnen kennt.
Weiterlesen   >

Hoch hinaus in der Buswerkstatt

Veröffentlicht von am 19.11.2018 | Keine Kommentare
Schlagworte: , , ,
Dem Bus hatten wir in einem Blog-Artikel schon einmal auf's Dach geschaut. Genau das müssen die Kollegen aus der Werkstatt auch immer häufiger tun, weil sich dort nicht mehr nur die Klimaanlagen, sondern bei den Elektrobussen auch Batterien und Ladeinfrastruktur befinden.

Dafür gibt es in der Werkstatt nun einen speziellen Dacharbeitsplatz. Wir haben unserem Kfz-Elektriker Simon bei seiner Arbeit über die Schulter gesehen.
Weiterlesen   >

Warum Falschparker ein Problem für Busse sind

Veröffentlicht von am 08.11.2018 | Keine Kommentare
Schlagworte:
Halb Berlin diskutiert derzeit darüber: Aufgrund von Falschparkern wurde dort eine Buslinie eingestellt. Ständig blieben Busse hinter falsch geparkten Autos stehen und fielen deshalb aus. Das Problem ist - nicht nur dort - inzwischen sogar so groß, dass die Berliner Verkehrsbetriebe in Abstimmung mit der Stadt acht eigene Abschleppwagen anschaffen wollen, um sich ihre Wege schneller freizumachen. 

So weit ist es in Münster zwar noch nicht, aber auch wir haben regelmäßig Probleme mit falsch und manchmal rücksichtslos abgestellten Fahrzeugen. Daher bitten wir darum, nach dem Parken noch einen prüfenden Blick zurück zu werfen, ob wirklich noch genug Platz für große Fahrzeuge ist. 
Weiterlesen   >

Hafen-Geschichte: Die Anfänge des Stadthafens

Veröffentlicht von am 15.10.2018 | 2 Kommentare
Schlagworte: ,
Seit 1898 hat Münster einen Hafen. Heute erinnert nur noch wenig daran, dass Dampfkähne über den Kanal Kolonialwaren, Holz oder andere Baustoffe an die Kaimauer geliefert haben, diese in Speichergebäuden an der Hafenkante gelagert und dann per Zug weitertransportiert wurden.

Umso mehr lohnt sich, noch einmal einen Blick auf die historischen Bilder von Münsters Hafen zu werfen. Die Geschichte des Hafens erzählen wir in zwei Teilen.
Weiterlesen   >

Hilfe Polizei! Was ist denn ausbrechender Verkehr?

Veröffentlicht von am 25.09.2018 | Keine Kommentare
Schlagworte:
Was Gelegenheitsverkehr und die Bahnsteigkarte ist, haben wir schon in Teil 1 der kuriosen ÖPNV-Fachbegriffe erklärt. Nur ein Gespräch mit den Kollegen aus der Planung reicht für einen ganzen Nachfolge-Artikel aus.

Zehntausende Menschen machen jeden Morgen in Münster den Übersteiger, bei ein- und ausbrechendem Verkehr muss gar nicht die Polizei anrücken und der Umlauf wird täglich gefahren. Versteht ihr nicht? Wir lösen auf, was es damit auf sich hat.
Weiterlesen   >

Haltestellennamen: Nur in Münster – die Fundfahrradstation

Veröffentlicht von am 11.09.2018 | Keine Kommentare
Schlagworte:
Über 550 Haltestellennamen gibt es in Münster – und so mancher hat sich sicherlich schon gefragt, was eigentlich der Name „seiner“ Stammhaltestelle bedeutet. In dieser losen Serie erklären wir die Herkunft der Namen und – wenn es sie gibt – weitere Besonderheiten der Haltestelle.

Eine Fundfahrradstation mit eigener Bushaltestelle gibt es wohl nur in Münster. Was das ist, wo die Haltestelle liegt und wie sie früher hieß, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen   >