Die Preisänderungsklausel für Fernwärme

Preisänderungsklauseln dienen dazu, Verträge für beide Vertragspartner zukunftssicher zu gestalten, in dem die Preisbestandteile der Verträge mit Hilfe von mathematischen Formeln an die Veränderungen von Rahmenbedingungen (z. B. Lohn- oder Rohstoffkosten) automatisch angepasst werden.

Als Ausgangsbasis der Preisänderungsklausel gilt der Erdgaspreis des jeweiligen Lieferjahres. Der Erdgas-Wert ist der NCG Erdgas-Preis an der EEX Börse (Arithmetisches Mittel der NCG Erdgaspreise der Monate Dezember des vergangenen Jahres bis November des laufenden Jahres). Die Werte können Sie unten stehend einsehen. Von besonderer Bedeutung ist, dass Preisänderungen entsprechend den Preisfaktoren immer nur einmal im Jahr zum 01. Januar eines jeden Jahres stattfinden. Mit dieser Preisgarantie können Sie für 12 Monate sicher kalkulieren.

Im Übrigen gilt die „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme“ (AVBFernWärmeV) vom 20. Juni 1980 einschließlich der „Ergänzenden Bedingungen“ in der jeweils aktuellen Fassung.

Weitere Infos finden Sie unter der Rubrik "Häufige Fragen". Bei weiteren Fragen zur Preisgleitklausel kontaktieren Sie uns!

Hier finden Sie eine Übersicht über die Gewichtungsfaktoren in den alten und neuen Preisänderungsklauseln für Fernwärmelieferungsverträge in Münster ab 01.10.2020 

 AltNeu (ab 01.10.2020)
Arbeitspreis  
- Gewichtung Lohn35 %10 %
- Gewichtung Erdgas65 %50 %
- Gewichtung Marktelement--40 %
   
Grundpreis / Verrechnungspreis:  
- Gewichtung Lohn100 %50 %
- Gewichtung Investition0 %50 %
 ----

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Preisänderungsklausel für Fernwärme.

Hier finden Sie die NCG Erdgas-Preise für das Produkt „Kalenderjahr“ 2021 an der EEX in Leipzig.

Hier finden Sie den Zwischenstand der NCG Erdgas-Preise für das Produkt „Kalenderjahr 2022“ an der EEX in Leipzig.

Hier finden Sie die CO2-Börsenpreise aus dem europäischen Zertifikatehandel (EU ETS) an der Energiebörse EEX für das Kalenderjahr 2021.

Hier finden Sie den Zwischenstand der CO2-Börsenpreise aus dem europäischen Zertifikatehandel (EU ETS) an der Energiebörse EEX für das Kalenderjahr 2022.

Anteil „Z“ der im Rahmen des europäischen Zertifikatehandels (EU ETS) kostenlos zugeteilten CO2-Zertifikate, festgeschrieben bis Ende der Handelsperiode 2030: 30%

Detaillierte Informationen zum Investitionsgüterindex:

Abrufbar unter: www.destatis.de, GENESIS ONLINE, Statistik-Code 61241-0004, Auswahl "GP2009 (Sonderpositionen): Gewerbliche Produkte (90)", Unterauswahl "GP-X002 (Erzeugnisse der Investitionsgüterproduzenten)

Detaillierte Informationen zum Lohnindex:

Abrufbar unter: www.destatis.de, GENESIS ONLINE, Statistik-Code 62221-0004, Tarifindex WZ08-D, "Index der tarifl. Monatsverdienste ohne Sonderzahl

Detaillierte Informationen zum Marktelement:
Abrufbar unter: www.destatis.de, GENESIS ONLINE, Statistik Code 61111-0006, „Verbraucherpreisindex: Deutschland, Monate, Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualkonsums …“, „Sonderpositionen (68)“, Code CC13-77 „Wärmepreisindex (Fernwärme, einschließlich Umlage)“.