Für Münster. Für ganz Deutschland.

Das neue JobTicket – jetzt auch als Deutschlandticket erhältlich.

Das JobTicket gibt's jetzt auch als Deutschlandticket. Damit bietet es noch mehr Mobilität zu noch besseren Konditionen. Das macht es Ihnen leichter, damit bei Ihrer Belegschaft Punkte zu sammeln – und es für ein attraktives Unternehmens-Image nach innen und außen zu nutzen. Sie können Ihren Mitarbeitenden ab jetzt die Wahl zwischen zwei Ticket-Varianten geben, die jeden Mobilitäts-Bedarf abdecken: JobTicket für Münster und Westfalen oder Deutschlandticket Job.

Mit dem JobTicket für Münster und Westfalen können Ihre Mitarbeitenden den kompletten Nahverkehr mit Bus und Bahn nutzen – nicht nur für die Fahrten zum Job und zurück, sondern auch in der Freizeit und am Wochenende.

  • Wie bisher in fünf Preisstufen verfügbar
  • persönlich ausgestelltes Abo (Chipkarte)
  • Mindestlaufzeit sechs Monate, danach monatlich kündbar
  • steuerfrei

 

Kosten 

Ihr Zuschuss beträgt mindestens 12,25 €. In dem Fall geben wir einen Rabatt von 2,45 €. Ihre Mitarbeitenden zahlen dann maximal 14,30 € für Münster.

Die Zuschussregelung der Preisstufe B-E ist abweichend.

Der Arbeitgeberzuschuss darf dabei natürlich auch gerne höher sein, wenn Sie möchten. Den monatlichen Betrag rechnen wir direkt mit Ihnen ab.

Das Deutschlandticket gilt bundesweit in allen Bussen, Stadt-, Straßen- und U-Bahnen sowie Nahverkehrszügen der 2. Klasse (nicht ICE/IC/EC). Hier gibt es keine Mitnahmeoption.

  • deutschlandweite Mobilität zum kleinen Preis
  • monatlich kündbar
  • persönlich ausgestelltes Abo (Chipkarte)
  • steuerfrei

 

Kosten

Das Deutschlandticket kostet ohne Arbeitgeberzuschuss 49 €. Der Arbeitgeberzuschuss beträgt mindestens bei 25 % (12,25 €). Die Stadtwerke Münster geben dann einen zusätzlichen Rabatt von 5 %. Der Endpreis beträgt in diesem Fall 34,30 € – oder weniger, wenn Sie Ihren Mitarbeitenden einen höheren Zuschuss zahlen.

Weitere Infos zum Deutschlandticket Job finden Sie hier.

Die Vorraussetzungen

  • Die Bereitschaft einen Zuschuss zu zahlen

  • Eine Ansprechperson im Unternehmen

Ihre Vorteile

Imagegewinn nach innen

Das JobTicket gehört zu den Kernelementen eines modernen Employer Brandings.

Imagegewinn nach außen

Das JobTicket signalisiert Umweltbewusstsein und aktiven Einsatz für die Verkehrs- und Energiewende.

Kosteneinsparungen

Dank JobTicket sind weniger unternehmenseigene Parkplätze notwendig – und auch die Ausgaben für Dienstreisen sinken.

Stärkere Unternehmensbindung

Der Arbeitgeberzuschuss bzw. die komplette Kostenübernahme für das JobTicket ist ein echter Mehrwert für Mitarbeitende und ein Plus im Werben um Fachkräfte.

Reduziertes Wegeunfallrisiko

Die Belegschaft pendelt mit Bus und Bahn zur Arbeit, statt den eigenen PKW durch den immer dichteren Berufsverkehr zu steuern.

Starkes Zeichen für den Klimaschutz

Die Förderung nachhaltiger Mobilität verkleinert den CO2-Fußabdruck des gesamten Unternehmens.

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Für Ihr Unternehmen bedeutet das JobTicket-Angebot in der Regel nur wenig internen Aufwand – bei einem überproportional positiven Effekt auf die Zufriedenheit der Belegschaft und das Unternehmensimage.

Mit Arbeitgeberzuschuss mehr erreichen

Ihr Arbeitgeberzuschuss für das JobTicket oder das Deutschlandticket macht es für Ihre Belegschaft noch attraktiver, beim Pendeln auf den eigenen PKW zu verzichten.

Der Arbeitgeberzuschuss ist für Ihre Mitarbeitenden ein wichtiges Argument, sich grundsätzlich für das JobTicket zu entscheiden. Auch eine komplette Kostenübernahme ist möglich – für viele Unternehmen heute eine Selbstverständlichkeit im Wettbewerb um Fachkräfte.

 

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner:
Marcel Kirchhoff
E-Mail: m.kirchoff@stadtwerke-muenster.de