Wir für Kindergärten

Mit FLIKO und den Bustrainings für Vorschüler_innen bieten wir zwei Projekte speziell für Kindergärten und Kitas an.

FLIKO - Ausflüge für Kinder

Wir haben unseren bunten Bus komplett neu angemalt und ihn außerdem auf Elektroantrieb umgerüstet. Damit ist die Fahrt in die Natur völlig emissionsfrei.

Nachhaltigkeit ist für uns als Energie- und Mobilitätsdienstleister ein wichtiges Thema. Um Ressourcen und Klima zu schonen und für unsere Kinder und kommende Generationen zu sichern, ist der bewusste Umgang damit entscheidend. Daher bringt FLIKO Kinder im Vorschulalter zu Zielen in und um Münster, an denen sie den verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Energie erleben und erlenen können - spielerisch, erlebnisreich und gut organisiert.

Wir stellen münsterschen Kitas, Spielkreisen oder Kindergärten (für Grundschulen gilt dieses Angebot leider nicht) FLIKO kostenlos zur Verfügung – einen Bus mit 35 Plätzen und Fahrerin oder Fahrer – mit dem die Kindergruppen eine Reihe ausgesuchter Ziele ansteuern können.

Sie wählen zwischen zwei unterschiedlichen FLIKO-Angeboten. Für jede Kita ist eine geführte und eine freie Fahrt pro Jahr möglich.

  1. Geführte Fahrt: Sie wählen eins von 14 ökologischen Zielen aus, bei denen Sie vor Ort eine Führung erwartet. Wir kümmern uns um die kostenlose Busfahrt mit FLIKO und übernehmen die Organisation des Ausfluges – Eintrittsgelder, die vor Ort entstehen, müssen selbst bezahlt werden.
     
  2. Ausflug auf eigene Faust: Sie wählen eins von den 5 ökologischen, öffentlichen Ausflugszielen aus. FLIKO bringt Sie kostenlos dort hin und holt Sie wieder ab. Das Programm vor Ort gestalten Sie selbst.

Allwetterzoo Münster

Im Allwetterzoo leben rund 3.300 Tiere. Elefanten oder Papageien dürfen gefüttert, kleine Affen in ihren Gehegen besucht und Pinguine beim Spaziergang begleitet werden.

Abfallwirtschaftbetriebe Münster

Abfall ist ein Alltagsthema – auch schon für Kinder. Mit den Abfallpädagogen der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) können sie Max, die Mülltonne und den Recyclinghof an der Eulerstraße kennenlernen.

Schulbauernhof Emshof Telgte

Auf dem 8 Hektar großen Emshof sind die Kinder die Bäuerinnen und Bauern. Sie versorgen beispielsweise gemeinsam die Tiere, füttern, misten, ernten die Kartoffeln, verarbeiten die Produkte des Hofes, helfen im Garten oder in der Landwirtschaft.

Kinder-Safari im Aaseewald

Wir begeben uns auf eine spannende Entdeckungstour in den Wald neben Zoo und Aasee. Hier suchen wir die zahlreichen Tierspuren vor Ort, wir fangen Kleintiere ein und bestimmen sie, wir beobachten die großen Reiher und die flinken Eichhörnchen.

LWL-Museum für Naturkunde

Wir gehen zu den Dinosauriern auf Entdeckungstour und nehmen die schrecklichen Echsen genau unter die Lupe! Was verraten uns Knochen, Zähne, Eier und Federabdrücke über die Geheimnisse der Dinosaurier?

Milch-Bauernhof Große Kintrup

Wo kommt eigentlich die Milch her? Und was passiert eigentlich so auf einem Bauernhof? Das erleben Kinder auf dem Hof Große Kintrup in der Bauernschaft Kasewinkel.

Mühlenhof-Freilichtmuseum

Die jungen Besucherinnen und Besuchern gehen auf Entdeckertour in und an den historischen Bauern- und Handwerkshäusern des Mühlenhofs.

Naturwärts

Die Wiese am Kinderbach lockt uns mit vielen bunten Überraschungen. Bastel- und Spielaktionen begleiten das bunte Programm.

Biologische Station Rieselfelder Münster

Die "Rieselfelder Münster" sind ein europäisches Vogelschutzgebiet. Es ist aus den ehemaligen Klärteichen der Stadt Münster entstanden.

Sinnespark Haus Kannen

Sehen, Tasten, Fühlen, Hören, Riechen und Gleichgewicht - diese Sinne sind immer im Einsatz. Im Sinnespark Haus Kannen können Kinder ihre Sinne spielerisch neu entdecken.

Waldzeichen

Ein märchenhafter Waldtag an dem wir uns in die Welt der Elfen, Zwerge und Feen begeben. Wir machen uns auf die Suche nach ihren Spuren, tauchen mit allen Sinnen ein in ihre geheimnisvolle Welt und erleben zauberhafte Dinge auf dem Weg zu ihrem Versammlungsort, an dem wir ihnen vielleicht sogar begegnen werden.

Wasserwerk Hohe Ward

Wasserwerk Hohe Ward Münster-Hiltrup

Was macht das Wasser im Turm und wie kommt es aus der Erde in meinen Wasserhahn? Das können Kinder hier selbst erleben. 1906 erbaut, ist das über 100 Jahre alte Wasserwerk Hohe Ward bis heute in Betrieb.

WildnisWerkstatt

Wach und aufmerksam unternehmen wir einen Ausflug zu den Tier- und Pflanzenwelten im WildnisWerkstatt-GARTEN.

Werse

Das Flüsschen Werse fließt gemütlich und von Bäumen umsäumt durch Münsters Osten. Bevor sie bei Gelmer in die Ems fließt, passiert sie zwischen Handorf und dem Innenstadtgebiet malerische Landschaften.

Steiner See

Bei einem Spaziergang am Steiner See in Hiltrup führt ein Naturlehrpfad an malerischen Heidelandschaften und dem historischen Wasserwerk der Stadtwerke Münster vorbei.

Rieselfelder Münster

Wer Vögel und Wasser mag, der ist in den Rieselfeldern in Münsters Norden gut aufgehoben. Das Europareservat für Wasservögel besteht aus vielen saftigen Wiesen, die von einem Netz aus Kanälen durchzogen werden.

Vorbergs Hügel

Das Naturschutzgebiet Vorbergs Hügel liegt zwischen Kinderhaus und Nienberge und hat, ganz untypisch für Münster, nicht nur einen, sondern gleich vier Hügel zu bieten.

Wolbecker Tiergarten

Ganz im Osten Münsters wartet der Wolbecker Tiergarten darauf, von Euch entdeckt zu werden. Die Tiere leben in diesem großen Buchenwald allerdings nicht in Gehegen, sondern in der freien Natur.

Kanalschleuse

An der Schleuse des Dortmund-Ems-Kanals im Osten Münsters überwinden sie einen Höhenunterschied von über sechs Metern, und dieses Schauspiel zieht täglich viele Besucher an.

Dyckburgwald

Auf dem Weg von Münster nach Handorf liegt der Dyckburgwald. Das große Waldgebiet lädt mit seinen vielen Baumstämmen zum Balancieren ein.

Wienburgpark

Nachdem Ihr den Rundweg im Wienburgpark vorbei an zwei Seen erwandert habt, gibt es als Belohnung Zeit zum toben oder pausieren auf dem großen Kinderspielplatz mit Seilwinde und Klettergerüst.

Wallburg Haskenau

In der Nähe von Gelmer am Flüsschen Werse befindet sich die Wallburg Haskenau. Die Siedlung mit Ritterburg aus dem Mittelalter wurde inzwischen von der Natur zurückerobert, und ein Lehrpfad führt durch die Anlage.

Aaseewäldchen

Westlich vom Aasee liegt ein Wäldchen, das es in sich hat: Über knorrige Baumwurzeln und uralte Wälle geht der Weg immer vorbei am Rand des Allwetterzoos.

Havichhorster Mühle / Werse-Wehr

Eingebettet in die malerische Landschaft des Naherholungsgebiets Werse in Münsters Osten liegt die Havichhorster Mühle.

Haus Heidhorn und NABU-Station

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V. im ehemaligen Gutshof Haus Heidhorn liegt am südlichen Stadtrand, malerisch eingebettet zwischen den Waldgebieten der Davert und der Hohen Ward.

Bustraining für Vorschüler

Nach vorheriger Absprache kann das Sicherheitstraining auf dem Betriebshof oder an einem geeigneten Ort in der Nähe Ihrer Einrichtung stattfinden. Die Kinder werden von einem Stadtwerke-Bus am jeweiligen Kindergarten abgeholt. Im Rahmen eines "Diploms für sicheres Busfahren" wird anschließend das notwendige Einmaleins des Busfahrens spielerisch vermittelt.

Rundgang im Verkehrsbetrieb

  • Leitstelle und Verkehrsüberwachung
  • Bushallen, Waschstraße und Werkstatt
  • direkter Kontakt zum Bus und zur Arbeitswelt

Sicherheitstraining

Das Diplom rund ums Busfahren soll nicht nur Spaß machen, sondern auch die Aufmerksamkeit der Kinder auf das sichere Busfahren schärfen. Dazu gehören alle Aspekte einer täglichen Busfahrt. Angefangen beim richtigen Verhalten an der Haltestelle sowie im Bus bis hin zum richtigen Ein- bzw. Ausstieg.

Diplom für sicheres Busfahren

Zum Abschluss jedes Bustrainings erhält jedes teilnehmende Kind als Belohnung und Erinnerung sein persönliches Diplom für sicheres Busfahren. In unserem Stadtwerke-Blog haben wir ein Bustraining der Kita Holtmannshof aus Coerde mitgemacht. Hier lesen Sie, was die Kinder erlebt haben.

  • Kindergartenkinder der Vorschulgruppe
  • Gruppen mit bis zu 20 Teilnehmern
  • Das Sicherheitstraining findet im Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Münster statt.
  • Die Kinder werden von einem Bus am Kindergarten abgeholt und auch wieder zurückgebracht
  • Von der Ankunft am Verkehrsbetrieb bis zur Rückfahrt zum Kindergarten sind ca. 3 Stunden einzuplanen.