Jahresspende geht an FRÜZ – Frühstück zusammen

Veröffentlicht von am 18.01.2017 (Keine Kommentare)
Schlagworte: ,

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, sagen viele. Trotzdem fällt es in manchen Familien häufig aus, so dass Kinder mit knurrendem Magen und im Unterricht sitzen. Hier springt FRÜZ ein und bietet in sechs kinderhauser Schulen ein kostenloses und gesundes Frühstück an. Damit die Kinder auch 2017 mit Energie in den Schultag starten können, haben wir unsere Jahresspende von 5.000 Euro an FRÜZ vergeben.

Unsere Geschäftsführer Dr. Henning Müller-Tengelmann (l.) und Dr. Dirk Wernicke übergeben neben 5.000 Euro auch einen symbolischen Korb mit Obst an Adelgund Schmitz von FRÜZ

Dass das Frühstück ausfällt, hat nach Beobachtungen von FRÜZ ganz unterschiedliche Gründe: Eltern, die in Schichtarbeit arbeiten, eine unterschiedliche Bedeutung des Frühstücks in den verschiedenen Kulturen, Zeitnot bei den Kindern, die einen langen Schulweg vor sich haben, aber auch materielle Not.

FRÜZ bietet den Kindern aber Stadtwerke-Pensionär Heinz Schmitz mit Anette und Manfred Blomberg, stellvertretende Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Münster e. V. nicht nur Frühstück, viele haben dadurch auch neue Freunde gefunden und frühstücken nun regelmäßig in geselliger Runde. Dass dabei vor allem gesunde Lebensmittel auf den Tisch kommen und auch Obst immer griffbereit ist, ist ja selbstverständlich. Wer den Verein unterstützen möchte, findet unter www.fruez.de alle notwendigen Infos.

Auch unser Pensionäre spenden übrigens jedes Jahr 2.000 Euro an einen guten Zweck in Münster. In diesem Jahr ging das Geld an die Kinderkrebshilfe Münster, die sich dafür einsetzen, krebskranken Kindern und ihren Eltern die schwere Zeit etwas zu erleichtern.

Einen Kommentar schreiben