Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

360-Grad-Panorama Wasserwerk Hohe Ward

1906 wurde das Wasserwerk Hohe Ward in Betrieb genommen und ist als historisches Bauwerk bis heute erhalten geblieben. Es befindet sich in einem beliebten Naherholungsgebiet in Stadtteil Hiltrup.

Betrachten Sie das Wasserwerk von außen, treten Sie dann ein und erleben Sie den historischen Rundbau. Sie können über die Balustrade hinweg die sechs Kiesfilter sehen, einen Blick in den Leitstand werfen oder die Treppe zum Boden des Rundbaus herabsteigen. Viel Spaß

 

 



So schauen Sie sich um

Über die Symbolleiste am unteren Rand können Sie sich im Panorama umsehen

  • Die pulsierenden blauen Symbole weisen Ihnen den Weg in das Wasserwerk und zu den unterschiedlichen Stationen.
  • Mit "+" und "-" können Sie in das Bild hinein- bzw. herauszoomen.
  • Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewegen Sie die Maus, um sich umzusehen. Alternativ benutzen Sie die vier Richtungspfeil-Symbole.
  • Über das Haus-Symbol kommen Sie zum Ausgangspunkt vor dem Wasserwerk zurück.
  • Mittels des nächsten Symbols können Sie das Panorama in den Vollbildmodus umschalten. Dadurch wird Ihr ganzer Monitor genutzt, um das Erlebnis noch realistischer zu machen. Sie beenden den Vollbildmodus durch Klick auf das Symbol oder mit der  "Esc"-Taste auf Ihrer Tastatur.
  • Das letzte Symbol schaltet die automatische Drehung des Panoramas an bzw. aus.

Das Wasserwerk besichtigen

Nach Voranmeldung können Sie das Wasserwerk Hohe Ward als Gruppe (10 - 30 Personen) besichtigen und erfahren, wie wir hinter historischer Fassade Trinkwasser für Münster gewinnen. Bitte melden Sie sich unter wasserwerk.sehen(at)stadtwerke-muenster.de oder 0251.694-3676. Bitte beachten Sie, dass das Wasserwerk rund 30 Minuten Spaziergang von den Parkplätzen am Steiner See entfernt liegt. Die direkte Anfahrt mit dem Auto ist aufgrund von Wasserschutzbestimmungen nicht möglich.