Fernwärme: Ein Überblick über die Kosten

  • Wissen
  • Fernwärme: Ein Überblick über die Kosten

Mit diesem Fernwärme-Preis in Münster können Sie rechnen

Immer mehr Menschen begeistern sich für Fernwärme – auch in Münster. Denn Fernwärme hat viele Vorteile gegenüber anderen Heizmethoden: Sie ist umweltfreundlich und bereits in vielen Wohngebieten in Münster und Umgebung für Sie verfügbar. (Schauen Sie hier, ob Ihre Adresse dabei ist.) Wenn Sie sich für die Umrüstung auf Fernwärme interessieren, ist eine Ihrer ersten Fragen vermutlich die, mit welcher Investition Sie hier zu rechnen haben. Der Fernwärme-Preis in Münster setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Im Folgenden erfahren Sie, welche das sind.  

Auch interessant: Sie können verschiedene Förderungen für Ihren Fernwärme-Anschluss beantragen.  

Ihr Fernwärme-Netzanschluss

Nachdem Sie eine Online-Anfrage an die Stadtwerke Münster gestellt und die nötigen Unterlagen übermittelt haben, erstellen die Stadtnetze auf Basis dieser Angaben für Sie ein individuelles Angebot für einen Fernwärme-Netzanschluss. Der genaue Preis schwankt also von Kunde zu Kunde bzw. von Kundin zu Kundin je nach den Gegebenheiten bei Ihnen zuhause. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus mit einer Heizungsgröße von 10 Kilowatt betragen die Anschlusskosten beispielsweise etwa 5.150 Euro. Darin enthalten sind neben den Kosten für das Legen des Hausanschlusses auch ein Baukostenzuschuss für den Weg von der Fernwärme-Leitung zum Hausanschluss sowie die Gebühr für die Inbetriebsetzung. 

Hausanschluss (Einspartennetzanschluss)

BKZ (Baukostenzuschuss) pauschal 10 KW 1356 €
HAK (Hausanschlusskosten) bis DN 25 bis ca. 100 KW inkl. 10 cm 3700 €
Zusatzbetrag pro Meter 280 €/m mit befest. Oberfläche  
Inbetriebsetzungskosten 217 €/m ohne befest. Oberfläche 90 €
Summe (netto)   5146 €

 

Die Kompaktstation und ihre Installation

Damit Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit der Fernwärme aus dem Fernwärme-Netz geheizt werden kann, brauchen Sie eine Kompaktstation (auch: Wärmeübergabestation), die den bisherigen Ölbrenner oder Gaskessel ersetzt. Der Einbau der Station und die Inbetriebnahme des Anschlusses darf nur durch ein dafür zertifiziertes Installationsunternehmen erfolgen. Die eingetragenen Firmen in Münster und Umgebung finden Sie im Installateur-Verzeichnis.  

Das Unternehmen baut bei Ihnen nicht nur die Kompaktstation ein: Zum System gehören auch ein  

  • Warmwasserspeicher,  

  • eine Nachspeiseeinrichtung,  

  • ein Ausdehnungsgefäß  

  • sowie Ventile.  

Außerdem übernehmen die Installateur_innen die Demontage der Altanlage und erklären Ihnen genau, wie Sie Ihre neue Fernwärme-Kompaktstation in Zukunft bedienen.

Die laufenden Fernwärme-Energiekosten

Wie bei jeder anderen Heizungsart auch folgen auf die Installation des neuen Fernwärme-Systems in Ihrem Haus noch die laufenden Energie-Kosten, die bei der Nutzung anfallen. Diese werden aufgrund der gelieferten Wärmemenge berechnet. Dafür erhalten Sie von den Stadtwerken Münster einen Wärmemengenzähler. Die Kosten auf Ihrer Fernwärme-Energie-Rechnung setzen sich dann zusammen aus  

  • dem Arbeitspreis, also der tatsächlich verbrauchten Energie  

  • dem Jahresgrundpreis abhängig vom Wärmebedarf des Hauses  

  • und dem Verrechnungspreis, der den Wärmemengenzähler und das Ablesen durch die Stadtwerke beinhaltet.  

  • Der CO2-Emissionspreis wird in unterschiedlicher Höhe vom Gesetzgeber aufgeschlagen, je nachdem, wie die Produktion der Fernwärme erfolgt.  

Ein individuelles Angebot einzuholen, lohnt sich: Probieren Sie es jetzt gleich aus und sichern Sie sich umweltfreundliche und komfortable Fernwärme zum attraktiven Fernwärme-Preis in Münster! Mehr zum Ablauf der Umstellung erfahren Sie hier

Preise für Fernwärme

Die aktuellen Preise für alle Fern- und Nahwärmegebiete in Münster und Umgebung finden Sie hier.