Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Blockheizkraftwerke

Innenansicht des BHKW in Albachten

Unsere Blockheizkraftwerke erzeugen dezentral Fernwärme und Strom. Sie arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).

Grundsätzlich bestehen Blockheizkraftwerke aus einem Verbrennungsmotor, der einen nachgeschalteten Generator antreibt. Dieser erzeugt Strom, während das aufgeheizte Kühlwasser und die Abgaswärme zu Heizzwecken genutzt werden. Um auch eine hohe Wärmenachfrage abdecken zu können, beinhalten viele BHKW einen zusätzlichen Heizkessel.

Die BHKW werden wenn möglich mit einem Pufferspeicher betrieben und über eine Speicherprogrammierbare Steuerung überwacht. Sie laufen je nach Wärmebedarf in ihrer Umgebung (wärmegeführte Fahrweise). Gerade diese Fahrweise ist besonders umweltfreundlich, da die gesamte erzeugte Wärme genutzt wird.

Blockheizkraftwerke der Stadtwerke Münster

BHKWBrennstoffLeistung elektrisch [kW]Leistung thermisch [kW]Feuerungswärme-Leistung [kW]
AlbachtenBiomethan4647161.286
AmelsbürenBiomethan4647161.286
ClemenshospitalBiomethan5091148
ESA-BHKW HafenBiomethan3.9004.1009.336
HiltrupBiomethan3806601.300
KinderhausErdgas99200287
MecklenbeckBiomethan1.1101.2452.760
Roxel-Nord IBiomethan5091148
Roxel-Nord IIErdgas4647161.286
Roxel-Schule Erdgas142

241

480

Toppheide I Biomethan6961.074

1.929

Toppheide IIIErdgas225343

634

ZooBiomethan240370667

Hinzu kommen rund 40 Klein-BHKW (Stand: Juli 2015), die eine Leistung von 5,5 bis 50 kW elektrisch haben und ebenfalls mit KWK arbeiten. Sie lohnen sich für eine geringere Anzahl von Wärmeabnehmern, zum Beispiel in Mehrfamilienhäusern und größeren öffentlichen Einrichtungen. *

* Die Klein-BHKWs an den Standorten Disselbrede 1 - 1a, Marktallee 2 - 4 sowie Schwalbenweg 8 - 10a wurden im Rahmen des Landesprogramms "progres.nrw" durch Zuwendungen des Landes NRW und der Europäischen Union in Form eines Investitionskostenzuschusses gefördert.