Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Nachtspeicher - Stromversorgung für Ihre Nachtspeicherheizung

Nachtspeicherheizung – was steckt dahinter?

Die Nachtspeicherheizung, auch Elektro- oder Niedertarif-Speicherheizung genannt, ist ein elektrischer Ofen, der Strom in Wärme umwandelt. Dabei sind die Heizelemente im Inneren der Nachtspeicherheizung von einem Speicherstein (Magnesitkern) umgeben. Dieser dient als Wärmeisolierung: Im Inneren erreicht die Heizung bis zu 600 Grad Celsius. Äußerlich wird die Nachtspeicherheizung maximal 60 Grad Celsius warm.

Die Wärme wird überwiegend nachts, wenn der allgemeine Stromverbrauch geringer ist, gespeichert und im Laufe des Tages wieder abgegeben. Die Raumluft wird dann über eingebaute Lüfter durch das Gerät geleitet und stark erhitzt. Das Aufladen geschieht meist nachts zu einem preiswerten Niedertarif (kurz: NT), der günstiger als der normale Hochtarif (HT) tagsüber ist. Oftmals reicht die nachts erzeugte Wärme nicht aus, um das Gebäude den kompletten Tag über zu heizen. In diesem Fall muss der Wärmespeicher tagsüber nachgeladen werden.


Ihre Produktauswahl:

  1. Produkt: getrennte Messung ohne Nachladezeit
    Dieses Produkt versorgt Sie ausschließlich mit Heizungsstrom. Dabei profitieren Sie nachts von 22 – 6 Uhr von dem günstigen Strompreis im Niedertarif. Sollte eine Nachladung tagsüber zwischen 6 Uhr morgens und 22 Uhr abends erforderlich sein, greift der entsprechend höhere Preis im Hochtarif. Bei Wahl dieses Produkts zur getrennten Messung ohne Nachladezeit benötigen Sie zwei Stromzähler – einen für die Nachtspeicherheizung und einen weiteren für den Haushaltsstromverbrauch. Für Ihren Bedarf über den Strom für die Nachtspeicherheizung hinaus (Haushaltsstrom z.B. für Licht, Wäsche waschen etc.) können Sie frei aus unserem Strom-Produktportfolio wählen.
  2. Produkt: gemeinsame Messung ohne Nachladezeit
    Bei Wahl dieses Produkts für Ihre Nachtspeicherheizung benötigen Sie nur einen Stromzähler. Das liegt daran, dass dieses Produkt Sie sowohl mit Strom für die Heizung als auch mit Haushaltsstrom versorgt. Dabei profitieren Sie nachts von 22 – 6 Uhr von dem günstigen Strompreis im Niedertarif. Sollte eine Nachladung tagsüber zwischen 6 Uhr morgens und 22 Uhr abends erforderlich sein, greift der entsprechend höhere Preis im Hochtarif. Das liegt daran, dass das Produkt keine Nachladezeit vorsieht.
  3. Produkt: gemeinsame Messung mit Nachladezeit
    Bei Wahl dieses Produkts für Ihre Nachtspeicherheizung benötigen Sie nur einen Stromzähler. Das liegt daran, dass dieses Produkt Sie sowohl mit Strom für die Heizung als auch mit Haushaltsstrom versorgt. Dabei profitieren Sie nachts von 22 – 6 Uhr von dem günstigen Strompreis im Niedertarif. Sollte eine Nachladung tagsüber zwischen 6 Uhr morgens und 22 Uhr abends erforderlich sein, haben Sie darüber hinaus noch die Möglichkeit zwei Stunden in einer von den Stadtwerken definierten Zeit zum günstigen Strompreis im Niedertarif nachzuladen. Nach Ausschöpfung der zwei benannten Stunden Nachladezeit während des Tages greift der entsprechend höhere Preis im Hochtarif.

Hier finden Sie die Vertragsbedingungen.