Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Umzugstransporter richtig beladen

Möchten Sie kein Umzugsunternehmen engagieren, müssen Sie den Umzugstransporter selbst beladen. Das richtige Beladen ist dabei enorm wichtig: Nur so transportieren Sie Ihr Hab und Gut sicher und bequem zu Ihrem neuen Zuhause. Damit Ihr Umzug reibungslos verläuft, beachten Sie Folgendes:

Packen Sie Ihre Kisten richtig

Das Beladen eines Transporters beginnt mit der richtigen Vorbereitung: Das Packen Ihrer Umzugskartons ist dabei das A und O. Packen Sie die Kisten nicht zu voll und beschriften Sie sie, damit Ihre Umzugshelfer es beim Ausladen einfacher haben. Noch mehr Tipps zum Packen Ihrer Umzugskartons finden Sie hier.

Laden Sie zuerst die Umzugskartons in den Transporter

Dank der einheitlichen Größe der Kartons kann der Stauraum optimal genutzt werden. Stellen Sie schwere Kartons auf den Boden und leichte obendrauf. Nutzen Sie dabei die gesamte Höhe des Fahrzeugs. 

Befestigen Sie flache oder lange Gegenstände an den Seiten

Dies können z. B. Spiegel oder Regalböden sein. So sparen Sie Platz und sorgen zudem für einen sicheren Transport. 

Nutzen Sie den gesamten Stauraum

Laden Sie Möbel in Ihren Umzugstransporter ein, können Sie auch den Stauraum z. B. in den Schränken oder unter den Stühlen oder Tischen für kleinere Gegenstände und/oder Kartons nutzen.

Laden Sie die Haushaltsgeräte zuletzt ein

Ihre Haushaltsgeräte können Sie so zuerst entladen: Das Entladen gestaltet sich viel einfacher, weil Ihnen und Ihren Umzugshelfern keine Kisten und andere Gegenstände im Weg stehen. Darüber hinaus wird Ihr Umzugsgut zusätzlich gesichert. 

Sichern Sie die Ladung!

Schützen Sie Ihre Möbel noch vor dem Beladen mit Umzugsdecken. Sichern Sie Ihre Ladung anschließend mit Gurten. Alle nötigen Gegenstände für die Sicherung Ihrer Ladung können Sie bei den lokalen Umzugsunternehmen leihen.

Brauchen Sie Hilfe beim Umzug?

Finden Sie in Ihrem Bekanntenkreis keine Umzugshelfer, können Sie sie auch per Inserat suchen: z. B. in der nadann…. Studenten freuen sich über einen zusätzlichen Verdienst und Sie sich über zuverlässige Umzugshelfer.

Oder beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen

Wenn Sie doch lieber ein Umzugsunternehmen beauftragen möchten, können Sie den Umzug komplett durch die Profis abwickeln lassen. Jedoch haben Sie auch die Möglichkeit, die Firma nur für die Transportleistung zu beauftragen. 

Übernimmt das Umzugsunternehmen den kompletten Umzug, brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Bei Ihnen zu Hause werden die Schränke ausgeräumt, alles wird fachgerecht abgebaut, verpackt und verladen. In Ihrer neuen Wohnung packt das Umzugsunternehmen die Kartons wieder aus, baut die Möbel auf und räumt Ihre Sachen ein.  

Folgende Punkte sollten Sie vor der Beauftragung klären: 

  • Einen seriösen Anbieter erkennen Sie daran, dass er Ihr zu transportierendes Mobiliar vor dem Umzug begutachtet. 
  • Fragen Sie nach der Zahlungsweise: Manche Unternehmen bevorzugen die Barzahlung direkt nach dem Umzug.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...