Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Eine Runde rückwärts: der Send in Münster

Woanders heißt es Kirmes, Wiesn, Jahrmarkt, Dom oder Wasen. In Münster ist es der Send. Dreimal jährlich, im Frühjahr, Sommer und Herbst, findet die größte Kirmes im Münsterland auf dem Schlossplatz in Münster statt und lockt viele Menschen aus nah und fern an. Wir haben 4 Tipps für den Send:

Tipp 1: Familientag

Donnerstag ist Familientag auf dem Send. Von 14 bis 23 Uhr gibt es in allen Fahrgeschäften eine Ermäßigung von 30 Prozent, die Verkaufsstände müssen 25 Prozent Preisnachlass gewähren. Erst zum Sondertarif Riesenrad fahren und dann Pommes essen – ein tolles Erlebnis für die Kleinen und Großen!

Tipp 2: Feuerwerk

Besonders beliebt ist das Feuerwerk am Freitagabend. Im Frühjahr und im Herbst beginnt es um circa 21 Uhr, beim Sommersend um circa 22.30 Uhr.

Tipp 3: Twin-Day

Bei Sparfüchsen besonders beliebt ist der Twin-Day. Er findet immer an den Send-Montagen statt. Mit der PlusCard, die alle Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Münster kostenlos erhalten können, und den entsprechenden Coupons, erhält man dort bei vielen Fahrgeschäften zwei Tickets für den Preis von einem. Hier finden Sie ein Bericht zum Twin-Day.

Tipp 4: Mit dem Bus zum Send

Das Gerücht, es würde immer genau dann regnen, wenn auch Send ist, hält sich seit Langem hartnäckig, ist aber durch Fakten nicht zu belegen. Wenn es dann doch mal regnet, lohnt es sich, den Bus zu nehmen. Am Send halten folgende Busse:

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...