Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen

Kontakt

Wir sind gern für Sie da!

Ihre Ansprechpartner

Allgemeine Anfragen können Sie auch per Mail an uns richten:

27.11.2019

An den Adventssamstagen sind die Busse und Bahnen kostenlos

Das Parkhaus an der Stubengasse? Voll. Alter Steinweg? Null freie Plätze. Theater-Parkhaus oder Schlossplatz? Leider nichts zu machen. Vorm Aegidiimarkt bilden sich schon Schlangen und auch die Parkhäuser am Bahnhof sind alle voll. So sieht es an den Adventssamstagen schon am Vormittag aus. Was nur tun?

Der beste Tipp: Gar nicht erst mit dem Auto in die Stadt fahren, sondern Busse und Bahnen nutzen. An den vier Adventssamstagen macht die Stadt Münster in diesem Jahr zusammen mit den Stadtwerken ein Angebot, das man nicht ablehnen kann: Alle Busse und Bahnen im Stadtgebiet können kostenlos genutzt werden. 

mehr

18.11.2019

Diese 6 Dinge sind im Winter Pflicht in Münster

Es gibt ja über alles Untersuchungen. Unter anderem wurde in einer Studie festgestellt, dass der Winter nur für fünf Prozent der Deutschen die Lieblings-Jahreszeit ist (Spitzenreiter ist natürlich der Sommer, 50 Prozent finden ihn am besten). Dabei gibt es doch auch in der kalten Jahreszeit jede Menge zu entdecken und zu erleben in Münster.

Wir haben 6 Dinge gefunden, die man hier im Winter einfach gemacht haben muss. 

mehr

07.11.2019

Darum fuhren nach dem Mauerfall Münsters Stadtbusse durch Berlin

Als am 9. November 1989 die Berliner Mauer fiel, war das für viele Ost-Berliner und DDR-Bürger ein unvergessliches Erlebnis. Sie konnten plötzlich die Grenze nach West-Berlin überqueren, die geteilte Stadt wurde wiedervereint. Für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) begannen jedoch einige hektische Monate - denn die Fahrgastzahlen stiegen von einem Tag auf den anderen sprunghaft an. Viele westdeutsche Städte halfen daher kurzfristig mit "Solidaritätsbussen" aus. Auch aus Münster fuhren sechs Soli-Busse des Unternehmens Bils nach Berlin.

Jörg Gabrielski, der damals als Fahrer dabei war, erinnert sich lebhaft an eine aufregende Zeit. 

mehr

25.10.2019

Was passiert eigentlich, wenn ich beim Schwarzfahren erwischt werde?

"Guten Tag, einmal Ihr Ticket bitte." Den Spruch kennt sicherlich jeder, der gelegentlich im Bus unterwegs ist. Wer nun sein Ticket zuhause vergessen hat oder vielleicht erst gar keines gekauft hat, der muss das sogenannte "Erhöhte Beförderungsentgelt" bezahlen.

Was es damit auf sich hat und was dann genau passiert, lest ihr hier. 

mehr

14.10.2019

Denk an die Mütze, Kollege: Kuriose ÖPNV-Begriffe erklärt

Wer mit ÖPNV-Fachleuten spricht, der versteht häufig nur Bahnhof - auch wenn es um den Busverkehr geht. Denn in der Fachsprache gibt es manche Bezeichnungen, mit denen der Laie entweder gar nichts anfangen kann oder etwas völlig anderes verbindet. Der Gelegenheitsverkehr und Gelenkzug und der ausbrechende Verkehr und der Umlauf sind einige Beispiele dafür.

Das ist aber noch längst nicht alles - wir haben nachgelegt. Unter anderem mit dem Sitzenbleiber.  

mehr

 

Zum Blog