Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Unternehmen

27.06.2013

Stadtwerke überzeugen als familienfreundliches Unternehmen

Auszeichnung von Bundesfamilienmisterin Schröder in Berlin

Für ihre strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik haben die Stadtwerke Münster in Berlin aus Händen der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder heute zum vierten Mal das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. Sabine Schwack, Beauftragte für familienorientierte und chancengleiche Personalpolitik bei den Stadt-werken, freut sich über die Auszeichnung, weil „ die Stadtwerke in ihrer Familienpolitik in zahlreichen Punkten überzeugen.“

Alle Unternehmensbereiche der Stadtwerke Münster sind im Rahmen der Auditierung auf ihre Familienorientierung überprüft und zertifiziert worden. Mit dem für drei Jahre verliehenen Zertifikat verpflichten sich die Stadtwerke erneut, Erreichtes zu erhalten und neue Ziele umzusetzen. „Wir haben noch viel vor“, so Petra Schneidereit, Personalreferentin bei den Stadtwerken. „Ein großes Ziel ist für uns die Weiterentwicklung des mobilen Arbeitens.“ Darüber hinaus wollen die Stadtwerke noch mehr Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern. Aber nicht nur im klassischen Sinn für die Kinderbetreuung, sondern unter dem Stichwort elder care auch die Beratung in Zusammenhang mit pflegebedürftigen Familienmitgliedern.

Eng verbunden mit guter Familienpolitik ist für den Energieversorger die Gesundheits-politik. „Hier ist es wichtig“, so Sabine Schwack, auch Projektleiterin für das audit berufundfamilie „ein breites Spektrum an gesundheitsfördernden Maßnahmen anzubieten. Aber auch stressentlastende Maßnahmen sind für Familien überaus hilfreich.“

Insgesamt erhielten das Zertifikat 304 Arbeitgeber, 11 von ihnen wie die Stadtwerke Münster zum vierten Mal, nur 2 Unternehmen sind bereits zum fünften Mal dabei.

Hintergrund zum audit berufundfamilie:

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung hat 1998 die berufundfamilie gGmbH gegründet, die seitdem alle Aktivitäten der Stiftung bündelt. Einsetzbar in allen Branchen und Be-triebsgrößen, erfasst das Audit den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie, entwickelt systematisch das betriebsindi-viduelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Fami-lienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Ausführliche Informationen finden Sie unter http://www.beruf-und-familie.de