Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Unternehmen

Sorgen dafür, dass Carsharing in Münster zukünftig besonders umweltfreundlich ist: (v.l.) Robert und Till Ammann, Geschäftsführer von Stadtteilauto, und Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster.

16.03.2015

Elektro-Stadtteilauto tankt Ökostrom der Stadtwerke Münster

Erstes Carsharing-Elektrofahrzeug an der Ladestation Hüfferstraße

Seit kurzem gehört es zur Fahrzeugflotte des Münsteraner Carsharing-Anbieters Stadtteilauto: Ein erstes Elektrofahrzeug der Marke Renault. Die Stadtwerke Münster stellen den Ökostrom für das Fahrzeug bereit und sorgen so dafür, dass die Carsharing-Mitglieder besonders umweltfreundlich unterwegs sind. „Elektroautos sind sehr gut für Fahrten in der Stadt geeignet und dadurch, dass sie Ökostrom tanken, fahren sie komplett emissionsfrei“, so Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster. „Wir stellen unsere Ladesäule an der Hüfferstraße zum regelmäßigen Tanken des Autos zur Verfügung.“

Für Robert und Till Ammann, Geschäftsführer von Stadtteilauto, passt das neue Elektrofahrzeug sehr gut zum Unternehmen: „Unser Ziel ist es generell, ökologisch verträgliche Mobilität möglich zu machen. Mit dem neuen Auto können unsere Kunden Elektromobilität selbst erfahren.“ Weitere Elektrofahrzeuge sollen daher im Laufe des Jahres folgen und die Flotte ergänzen. Der neue Renault ZOE kann ab sofort an der Carsharing-Station Hüffer (Hüfferstraße 27) gebucht werden.