Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Mobilität

Ahmed Özdemir von den Stadtwerken (l.) übergibt Info-Plakate an Hannah Wolf, Sozialarbeiterin, und Daniel Nießen, Koordination Flüchtlingshilfe von den Johannitern in der Flüchtlingsunterkunft des Landes NRW in der Oxford-Kaserne.

31.03.2016

Münster by bus: Neuer Flyer erklärt Busfahren für Flüchtlinge

Basisinformationen in Arabisch, Albanisch und Englisch

Wenn man fremd in einem Land ist und die Sprache nicht spricht, können selbst alltägliche Dinge wie Busfahren kompliziert und abschreckend sein. Das gilt insbesondere für Menschen, die fliehen mussten. Gerade der Bus kann durch Mobilität aber zur schnelleren Integration beitragen.

Deshalb haben die Stadtwerke einige Basisinformationen, wie man in Münster mit dem Bus unterwegs sein kann, zusammengefasst und in drei Sprachen übersetzen lassen: Arabisch, Albanisch und Englisch. Sie vermitteln Neumünsteranern, solange sie der deutschen Sprache noch nicht mächtig sind, grundlegende Infos zu Fahrplänen, Tickets und Service. So soll der Einstieg in die Busnutzung erleichtert werden.

Die Flyer sind direkt in den Bussen und in den Service-Centern der Stadtwerke erhältlich und werden an die Integrationspunkte in den Flüchtlingsunterkünften verteilt. Außerdem stehen sie im Internet unter www.stadtwerke-muenster.de zum Download bereit.