Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Mobilität

02.01.2018

Fahrplanwechsel am Montag: Jetzt Abfahrtszeiten prüfen

Änderung bei Nachtbussen und auf weiteren Linien

Am Montag, 8. Januar ist Fahrplanwechsel im münsterschen Busverkehr. Am Wochenende sind die Nachtbusse dann nach Mitternacht alle 60 statt bisher 70 Minuten unterwegs. Dadurch ist nicht nur eine Fahrt mehr pro Nacht unterwegs, die zentralen Rundum-Anschlüsse am Hauptbahnhof sind auch besser merkbar: Die Busse fahren nun nach Mitternacht immer fünf Minuten nach der vollen Stunde.

Auch bei Linien im Tagesnetz ändern sich jedoch Abfahrtszeiten. Daher empfehlen die Stadtwerke ihren Fahrgästen, die gewohnten Verbindungen zu überprüfen.

Die neuen Fahrzeiten sind in der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.stadtwerke-muenster.de sowie in der kostenlosen münster:app zu finden. Auch das Fahrplanbuch 2018 ist in den Stadtwerke-Servicecentern mobilé, CityShop und Hafenplatz sowie den Vorverkaufsstellen kostenlos erhältlich. 

Aushangfahrpläne werden getauscht

Heute beginnen die Stadtwerke damit, die Aushangfahrpläne an den Haltestellen auszutauschen. In der ersten Woche 2018 bitten sie daher alle Fahrgäste, besonders auf das aufgedruckte Gültigkeitsdatum zu achten und sich schon zu Hause oder unterwegs in der münster:app oder beim sprechenden Fahrplan unter der kostenlosen Rufnummer 0800 3-50 40 30 über die Abfahrtszeiten zu informieren.

Informationen für Albachten, Wolbeck und Kinderhaus

Änderungen am gewohnten Linienweg gibt es bei den Nachtbussen N84 in Albachten und N85 in Wolbeck, in Kinderhaus wird eine zusätzliche Frühfahrt der Linie 15 eingeführt.

 In Albachten bedient die Linie N84 ab 8. Januar die Haltestellen Dülmener Straße und Rottkamp auf Fahrten ab 21:30 Uhr nur noch in Richtung Albachten Bahnhof. Fahrgäste in Richtung Münster können bereits in den Bus zum Bahnhof einsteigen, der dort ohne Wartezeit weiter nach Münster fährt.

In Wolbeck ändert sich der Fahrtweg der Linie N85 mit Start Am Tiergarten. Davon betroffen sind nur Fahrten nach Mitternacht. Die früheren Busse der N85 bis Wolbeck Markt fahren wie gewohnt. Der neue Linienweg führt von der Starthaltestelle Am Tiergarten geradeaus über die Haltestellen Im Bilskamp und Kurhaus nach Wolbeck Markt. In Richtung Am Tiergarten fährt der Bus wie gewohnt über die Haltestellen Sültemeyer, Wolbeck Ehrenmal, Nikolausweg und zur Walbeke. Fahrgäste, die von diesen Haltestellen aus in Richtung Münster fahren möchten, können bereits auf der Fahrt in Richtung Tiergarten einsteigen. Der Bus fährt von dort ohne Wartezeit weiter nach Münster.

Aus Kinderhaus gibt es eine zusätzliche, frühe Fahrt der Linie 15, die um 5:05 Uhr an der Brüningheide startet.