Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Mobilität

Im Winterhalbjahr verstärken die Stadtwerke viele Linien im Stadtgebiet.

20.10.2016

Ab Montag: Zusätzliche Fahrten auf mehreren Linien im Winterhalbjahr

Besonders Linien 1 und 6 sind verstärkt unterwegs

Mit dem Ende der Herbstferien verdichten die Stadtwerke von Montag, 24. Oktober an auf vielen Linien den Busverkehr, um der im Winterhalbjahr höheren Fahrgastnachfrage gerecht zu werden. Die zusätzlichen Fahrten sind an allen Schultagen bis zum Beginn der Osterferien im April 2017 unterwegs.

Besonders verstärkt wird die Linie 6 in beiden Richtungen zwischen Angelmodde Waldsiedlung und Hauptbahnhof. Neben Zusatzfahrten morgens fährt die 6 in diesem Abschnitt auch nachmittags alle 10 Minuten und damit doppelt so häufig wie im Sommerhalbjahr. Ebenfalls mehr Fahrten gibt es auf der Linie 1 morgens zwischen 7 und 8 Uhr von Amelsbüren über Hiltrup bis zum Hauptbahnhof.

Weitere Zusatzfahrten sind auf der Linie 1 von und nach Roxel, der 8 aus Gremmendorf, der 11 und 12 aus Gievenbeck sowie der 15 aus Kinderhaus und Albachten unterwegs. Außerdem halten die Stadtwerke Verstärkerbusse für flexible Einsätze bereit.

Die zusätzlichen Fahrten finden sich in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.stadtwerke-muenster.de, in der münster:app, aber auch farblich markiert auf den Fahrplanaushängen an den Haltestellen.