Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Gesamt

Frank Gäfgen freut sich über die sehr gute Kundenzufriedenheit. Unter anderem die Freundlichkeit der Stadtwerke-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ist ein Grund dafür.

Die Stadtwerke stellen ihre Busflotte auf Elektrobusse um. Mit Ökostrom geladen schonen sie das Klima noch mehr als herkömmliche Busse.

29.10.2021

Zufriedenheit mit Busverkehr bleibt auf hohem Niveau

ÖPNV-Kundenbarometer veröffentlicht

Die Zufriedenheit mit dem Busverkehr ist in Münster weiterhin sehr gut. Das hat das Meinungsforschungsinstitut Kantar im jährlichen ÖPNV-Kundenbarometer ermittelt. Mit einem Zufriedenheitswert von 2,40 haben sich die Stadtwerke 2021 leicht verbessert, auch im Vorjahr war das Ergebnis mit 2,43 bereits sehr gut.

„Für uns ist das eine Bestätigung der guten Arbeit, die wir leisten. Wir haben die Zeit der Corona-Pandemie genutzt, um einige Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Busspur am Hauptbahnhof zeigt eine Möglichkeit auf, den Busverkehr attraktiver zu machen. Zusammen mit Stadt und Politik gibt es zudem Überlegungen, wo weitere Busspuren möglich sind, wie Tickets einfacher und günstiger werden können sowie Planungen, den Busverkehr auszubauen. Das wird eine Kraftanstrengung, denn dafür werden wir nicht nur mehr Busse und mehr Platz auf den Straßen benötigen, sondern vor allem auch Fahrerinnen und Fahrer, die die Busse steuern“, ordnet Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität das Ergebnis ein.

Das kommunale Unternehmen wertet das ÖPNV-Kundenbarometer nun detailliert aus, denn es gibt insgesamt 35 Kriterien, die bewertet wurden. Als sehr gut nehmen die Münsteranerinnen und Münster beispielsweise die Freundlichkeit des Personals wahr, auch die Aktivitäten der Stadtwerke zur Umweltschonung sind gut. Mit dem stetigen Ausbau der Elektrobus-Flotte gehört das kommunale Unternehmen in diesem Bereich zu den Treibern der Elektrifizierung des Nahverkehrs. Lediglich durchschnittlich wird die Schnelligkeit der Busse bewertet – Busspuren können hier genauso helfen wie direktere Linienwege. Der Verkehrsversuch an der Hörsterstraße hat aufgezeigt, wie zwiespältig das ist, denn während sich einige Fahrgäste über die kürzere Fahrtzeit zwischen Coerde und Hauptbahnhof gefreut haben, wurde von manchen kritisiert, dass der Bült nicht mehr direkt erreichbar war.

Die Ergebnisse des ÖPNV-Kundenbarometers sind repräsentativ, von Anfang Mai bis zum Ende Juli hat das Meinungsforschungsinstitut Kantar in Münster 500 Menschen interviewt, die zumindest einmal im letzten Jahr den Bus genutzt haben. Bundesweit wurden insgesamt rund 20.000 Interviews durchgeführt. Am ÖPNV-Kundenbarometer 2021 haben 37 Verkehrsanbieter teilgenommen, davon erreichen acht eine sehr gute Note. Unter diesen liegt Münster auf dem 7. Rang.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...