Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Gesamt

Die 5.000 Euro übergeben haben Gerhard Joksch (l.), Aufsichtsratsvorsitzender, und Dr. Henning Müller-Tengelmann (r.), kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster, an Gertrud Wietholt (l.) und Soetkin Stiegemeier-Oehlen (r.) von der Kinder-neurologie-Hilfe Münster.

21.01.2015

Stadtwerke Münster unterstützen Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V.

Jahresspende in Höhe von 5.000 Euro kommt dem Verein zu Gute

Zum Auftakt des Jahres 2015 haben die Stadtwerke Münster ihre Jahresspende in Höhe von 5.000 Euro an die Kinderneurologie-Hilfe Münster übergeben. Der Verein unterstützt Kinder und Jugendliche, die durch Unfälle eine Hirnschädigung erlitten haben, und engagiert sich für die Prävention. „Wir freuen uns sehr über die Spende der Stadtwerke Münster“, so Gertrud Wietholt und Soetkin Stiegemeier-Oehlen von der Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. „Damit können wir die Präventionsarbeit für ca. ein Jahr sicherstellen. Wir sind überglücklich, denn die Prävention ist neben der Beratung für Familien nach einem Unfall  ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.“

Die Spende haben Gerhard Joksch, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Münster, und der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Henning Müller-Tengelmann übergeben. „Uns hat der Ansatz der Kinderneurologie-Hilfe überzeugt, auf Prävention und schnelle Hilfe nach Unfällen zu setzen - so kann oft Schlimmeres verhindert werden“, erklären sie. Dem Unternehmen liegt die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen: Mit eigenen Bus-Sicherheitstrainings für ihre kleinen Fahrgäste engagieren sich die Stadtwerke Münster auch direkt für die Unfallprävention.