Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

Bringen E-Mobilität in Münster voran (v.l.n.r.): Dr. Henning Müller-Tengelmann, kfm. Geschäftsführer der Stadtwerke Münster; Dr. Werner Jubelius, Vizepräsident der Fachhochschule Münster; Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter, Fachbereich Energie • Gebäude • Umwelt an der Fachhochschule Münster; Dipl.-Ing. Alexandra Rösing, Projektleiterin E-Mobilität bei den Stadtwerken Münster; Ole Bruns, Student an der Fachhochschule Münster; Dr. Andreas Hoffknecht, techn. Geschäftsführer der Stadtwerke Münster.

12.09.2012

Umweltfreundlich tanken an der Fachhochschule

Zwei neue Elektro-Tankstellen eröffnet

Mit dem Elektro-Auto oder dem Elektro-Roller zur Fachhochschule fahren, arbeiten oder lernen gehen und während dessen tanken, so dass man mit vollen Akkus zurückfahren kann? Mit den zwei neuen E-Tankstellen der Fachhochschule Münster ist das jederzeit möglich -  ohne ein Gramm CO2 auszustoßen. Und das kostenlos.

Als Infrastrukturdienstleister in der Region erweitern die Stadtwerke Münster damit ihr E-Tankstellennetz. Das E-Mobilitätszentrum der Fachhochschule liefert dabei das wissenschaftliche Know-how. Mit den Stromflitzern der Stadtwerke wurden beispielsweise bereits Reichweiten- und Praxistauglichkeitstests durchgeführt.

„Die Hochschule hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet und engagiert sich deshalb besonders bei der Forschung zu zukunftsweisenden und alternativen Energien. Wir begrüßen es sehr, dass die beiden neuen Ladesäulen auf dem Hochschulcampus einen Beitrag zur E-Mobilität beisteuern“, betont FH-Vizepräsident Dr. Werner Jubelius bei der Einweihung der Ladestation.

„Elektromobilität mit regenerativ erzeugtem Strom erhöht die Effizienz der Mobilität um den Faktor 4 und vermindert die Abhängigkeit von Erdöl – Fahren mit Strom ist ein Baustein für eine zukunftsfähige Mobilität“, sagt der Leiter des E-Mobilitätszentrums, Prof. Dr. Christof Wetter.

"Die optimale Verknüpfung von Energie und Verkehr wird uns auch weiterhin herausfordern. Wir freuen uns, diese innovativen Technologien in enger Zusammenarbeit mit den Hochschulen vor Ort vorantreiben zu können" erklärt Dr. Andreas Hoffknecht, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke.

Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke betont: "Nicht nur der FH, sondern auch unseren Geschäftspartnern bieten wir die Möglichkeit, für ihre Kunden, Gäste oder Mitarbeiter eigene Ladesäulen bereitzustellen. Dabei bieten wir in der Startphase die Möglichkeit, mit kostenlosem Strom der Stadtwerke für die Aufladung der E-Fahrzeuge zu punkten."

Hintergrundinfos:

Das E-Tankstellennetz in Münster umfasst nun insgesamt zehn Ladesäulen.

Aktuell:

Die beiden neuen Säulen stehen am

  • Leonardo-Campus, Parkplatz am Johann-Krane-Weg sowie am
  • Parkplatz Hüfferstift, Hüfferstraße 27.

Weitere E-Tankstellen finden sich:

  • Parkhaus Münster Arkaden, Einfahrt Königstraße 9
  • Parkhaus Alter Steinweg, Alter Steinweg 21
  • Parkhaus Engelenschanze, Engelstraße 49
  • Parkplatz Ludgeriplatz, Einfahrt Schorlemer Straße
  • Parkplatz Stadthaus 1, Heinrich-Brüning-Straße
  • Münster Electrochemical Energy Technology (MEET), Corrensstraße 28/30
  • Parkplatz am SuperBioMarkt, Grevener Straße 61 a
  • Betriebsgelände Stadtwerke Münster, Am Mittelhafen, Tor 2 - zugänglich während der Öffnungszeiten.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...