Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

06.10.2014

Studie der Verbraucherzentrale NRW: Fairer Strompreis bei Stadtwerken Münster

Unternehmen ist viertgünstigster Anbieter der untersuchten 117 Versorger

Laut einer aktuellen Strompreisstudie der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen sind die Stadtwerke Münster der viertgünstigste Anbieter der untersuchten 117 Versorger bei den selbst zu beeinflussenden Preisbestandteilen. „Unsere Strompreise sind fair kalkuliert. Dass das nun auch in einer unabhängigen Studie der Verbraucherzentrale zu erkennen ist, freut uns sehr“, so Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke.

In der Studie wurden 117 Stromversorger verglichen, die in NRW Grundversorger sind. Als Vergleichsgröße diente dabei nicht der vollständige, sondern nur der von den Unternehmen beeinflussbare Bestandteil des Strompreises. Vor allem sind dies die Beschaffungskosten sowie Vertriebs- und Verwaltungskosten. Nicht betrachtet wurden die staatlichen Abgaben wie EEG-Umlage und Steuern sowie die Netzentgelte.

Dieser von der Verbraucherzentrale als „Unternehmensspanne“ bezeichnete Anteil liegt bei den Stadtwerken Münster bei 7,2 Cent pro Kilowattstunde und damit 16,1 Prozent unter dem NRW-weiten Durchschnitt. „Unser gutes Abschneiden ist insbesondere bemerkenswert, da wir unseren Kunden zahlreiche zusätzliche und kostenfreie Services bieten – wie zum Beispiel das ParkPlus, mit dem Besitzer unserer Kundenkarte PlusCard bargeldlos in den münsterschen Parkhäusern parken können“, erklärt Müller-Tengelmann.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...