Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

21.09.2012

Steigerungen der staatlichen Abgaben führen zu Strompreiserhöhungen

Genauer Betrag der Erhöhung zum 1. Januar 2013 ist noch unklar

Zum 1. Januar 2013 steigen die Strompreise gemäß der voraussichtlichen Erhöhung der staatlichen Abgaben. Dazu zählen vor allem die Umlage für den Ausbau erneuerbarer Energien (EEG-Umlage) und die Umlage für die Befreiung energieintensiver Unternehmen von den Netzentgelten (§19 Strom NEV-Umlage).

Die genaue Veränderung der Strompreise ergibt sich erst nach der offiziellen Bekanntgabe der neu kalkulierten Umlagen zum 15. Oktober 2012. Die Stadtwerke erwarten zurzeit eine Erhöhung um ca. 2,68 Cent/kWh brutto. Für einen Durchschnittskunden mit 3.000 kWh Verbrauch im Jahr (Drei-Personen-Musterhaushalt) im Vertrag Münster:ideal bedeutet dies eine Steigerung von 10,7 Prozent bzw. um rund 6,70 Euro pro Monat. Betroffen von dieser Steigerung sind alle Stromangebote der Stadtwerke Münster, auch die Festpreisprodukte, da staatliche Abgaben von der Preisgarantie ausgenommen sind.

Die Strompreise der Stadtwerke Münster sind – bis auf die Festpreisangebote – seit Januar 2011 stabil. Die voraussichtlich deutliche Erhöhung der Umlagen kann das Unternehmen nun aber nicht auffangen, sondern wird diese – vorbehaltlich der Gremien-Genehmigung – zum 1. Januar 2013 exakt an seine Kunden weitergeben müssen.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...