Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

Auf zwei Wohnhäusern in der Aaseestadt (Bild) und einem Wohn- und Geschäftshaus in Hiltrup haben die Stadtwerke neue Photovoltaikanlagen installiert.

29.06.2021

Stadtwerke starten Bürgerbeteiligung an drei Photovoltaikanlagen

Unternehmen baut Ökostromerzeugung weiter aus

Mehr Ökostrom erzeugen und gleichzeitig die Bürger an der Energiewende beteiligen: Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate verbinden die Stadtwerke diese beiden Ziele ihrer Strategie miteinander. „Das Potential für Photovoltaikanlagen auf Münsters Dächern ist riesig. Zusammen mit unseren Partnern wollen wir viel mehr grünen Strom aus der Sonne gewinnen“, sagt Sebastian Jurczyk, Geschäftsführer der Stadtwerke Münster. Für drei aktuelle Photovoltaik-Projekte haben die Stadtwerke Dachflächen gepachtet, bei der Finanzierung holen sie die Bürgerinnen und Bürger ins Boot.

 

Insgesamt 150.000 Euro an qualifizierten Nachrangdarlehen bieten die Stadtwerke an – und zwar bevorzugt ihren Ökostromkunden, die ab Montag, 5. Juli zwei Tage vor allen anderen zeichnen dürfen. „Die drei Anlagen sparen jährlich rund 128 Tonnen CO2 ein, die erzeugte Ökostrommenge entspricht dem Verbrauch von 75 Familien“, sagt Maximilian Wolf, Abteilungsleiter Erneuerbare Energien bei den Stadtwerken. Die Anlagen befinden sich auf zwei Wohnhäusern an der Von-Stauffenberg-Straße in der Aaseestadt sowie einem Wohn- und Geschäftshaus im Neubaugebiet An der Hiltruper Baumschule.

Schon Ende 2020 haben die Stadtwerke eine Photovoltaikanlage in Roxel über eine Bürgerbeteiligung finanziert, die Nachfrage war so groß, dass nach nur 24 Stunden bereits die gesamte Summe finanziert war. „Wir machen die Stadtwerke grün und planen, bis 2030 so viel Ökostrom selbst zu erzeugen, wie Münsters Privathaushalte verbrauchen. Auf diesem Weg möchten wir die Münsteranerinnen und Münsteraner mitnehmen“, erklärt Sebastian Jurczyk. Die dadurch ins Unternehmen zurückfließenden Mittel können die Stadtwerke dabei gleich in neue Anlagen investieren.

Wer sich bereits jetzt über die neue Bürgerbeteiligung informieren will, findet unter buergerbeteiligung.stadtwerke-muenster.de alle Informationen.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...