Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

14.04.2022

Osterpaket: Erneuerbare von „überragendem öffentlichen Interesse“

Stadtwerke Münster hoffen auf schnellere Genehmigungsverfahren

Die Ökostrom-Ziele der Stadtwerke Münster sind ambitioniert: Bis 2030 wollen die Stadtwerke Münster genug Strom aus Sonne und Wind gewinnen, um alle Haushalte in Münster mit erneuerbarer Energie aus eigenen Anlagen zu versorgen. Das so genannte Osterpaket der Bundesregierung soll den Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigen und Verfahren vereinfachen.

„Zwischen Planungsbeginn und Genehmigung einer Windenergieanlage können in Deutschland bis zu sieben Jahre vergehen. Das können wir uns nicht leisten – wir müssen auf eine Verfahrensdauer von unter zwei Jahren kommen. Dass der Erneuerbaren-Ausbau als überragendes öffentliches Interesse deklariert wird, ist ein wichtiges Zeichen und heilt ein Versäumnis bei der EEG-Novelle im vergangenen Jahr“, kommentiert Stadtwerke-Geschäftsführer Sebastian Jurczyk.

Auch, dass Bürgerenergieprojekte einfacher umgesetzt werden können, begrüßt Jurczyk: „Beim Ausbau sind alle gefragt – Versorger, Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger. Eigene Projekte zu realisieren oder sich daran zu beteiligen, schafft Akzeptanz.“ Bei eigenen Projekten geben die Stadtwerke Münster Bürgerinnen und Bürgern regelmäßig die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Mit großem Erfolg: Bei der letzten Runde im vergangenen Sommer waren die Anteile binnen 36 Stunden vergeben.

Ein beschleunigter Ausbau der erneuerbaren Energien macht auch den Strompreis unabhängiger von volatilen Brennstoffpreisen: „Heimische erneuerbare Energien versprechen nicht nur Unabhängigkeit vom Import fossiler Brennstoffe, sondern auch eine größere Preisstabilität.“ Schon heute wirke die grüne Energie aus Windkraftanlagen und Photovoltaikmodulen dämpfend auf den Preis: „Je höher die Preise für fossile Energie steigen, desto attraktiver werden Wind- und Sonnenenergie auch preislich.“

Informationen und Newsletter zu den Bürgerbeteiligungsprojekten der Stadtwerke Münster: www.buergerbeteiligung.stadtwerke-muenster.de

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...