Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

Dr. Dirk Wernicke, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster, und Ernst Wiesmann, Gruppenleiter Straßenbeleuchtung, freuen sich über die Fördergelder aus Berlin.

15.08.2018

LED-Straßenleuchten schützen das Klima

Umweltministerium zeichnet Stadtwerke Münster aus

Das Licht, das Nachtschwärmern den Heimweg leuchtet, spenden in Münster immer häufiger LED-Leuchten. Mehr als 3.800 erhellen bereits die münstersche Nacht. Im Auftrag der Stadt rüsten die Stadtwerke Münster nach und nach alle rund 28.000 Straßenlaternen in Münster mit der klimafreundlichen Leuchttechnik aus.

Das Umweltministerium in Berlin zertifizierte nun den bisherigen Einspar-Erfolg der Maßnahme: Der Leuchtentausch entlastet die Umwelt um mehr als 4.500 Tonnen CO2 jährlich. Das entspricht in etwa dem jährlichen CO2-Ausstoß von 1.600 Mittelklasseautos. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit fördert die klimafreundliche Straßenbeleuchtung daher mit insgesamt 42.000 Euro. Finanziert wurden davon 1.200 Leuchten. „Um Münsters Infrastruktur fit für die Zukunft zu machen, nutzen wir konsequent die bestehenden Förderprogramme von Land und Bund. Davon profitieren schließlich alle Bürgerinnen und Bürger“, betont Dr. Dirk Wernicke, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster. Dank der Förderung sind die alten Quecksilber-Dampflampen nun aus dem Stadtbild verschwunden.

LED-Leuchten verbrauchen rund 70 Prozent weniger Energie als herkömmliche Leuchten. Deswegen werden sie überall dort eingesetzt, wo die Straßenbeleuchtung erneuert wird. Neubaugebiete werden grundsätzlich mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Neben den positiven Effekten auf das Klima erlaubt die LED-Technik weitere „smarte“ Neuerungen in der Straßenbeleuchtung. Intelligente Steuerung oder farbiges Licht, beispielsweise: Am Wolbecker Petersdamm und im Hansa-Business-Park wird beispielsweise die Leuchtkraft von Straßenlaternen mit Sensoren gesteuert, auf Höhe der Rentenversicherung im Zentrum Nord wird eine Fußgängerbrücke über die Aa rötlich-orange beleuchtet.