Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Aktuelle Pressemitteilungen - Bereich Energie

Mit dem neuen Baukastenprinzip der Stadtwerke ist ab sofort ein sehr günstiger Ökostrom-Tarif möglich. 1 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde fließt in den Bau von neuen Ökostrom-Anlagen.

13.09.2016

Energietarif zum Selberbauen

Stadtwerke-Kunden sichern sich Preisvorteile bei Strom und Gas

Fünf Mausklicks, schon ist der neue, günstige Energietarif fertig:  Ab sofort können sich die Stadtwerke-Kunden mit den neuen Produkten „Mein Münster:Strom“ und „Mein Münster:Erdgas“ ihren Energietarif selbst zusammenstellen – und dabei kräftig Geld sparen. „Unsere Kunden schneidern sich jetzt ihren persönlichen Tarif nach Maß, ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen“, erklärt Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster.

Preisrechner mit Baukastenprinzip

Auf der Stadtwerke-Website www.stadtwerke-muenster.de finden Interessierte einen neuen Preisrechner, mit dem sie spielerisch ihren Strom- und Erdgastarif nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen und sich attraktive Preisvorteile sichern. Sie bestimmen zum Beispiel die Laufzeit ihrer Preisgarantie und die Zahlungsart selbst. Erlauben die Kunden den Stadtwerken zum Beispiel die monatliche Abschlags-Abbuchung mittels Lastschriftverfahren, sparen sie 12 Euro pro Jahr. Weitere Preisvorteile gelten auch für andere Optionen. Wer sich zur neuen Produktwelt beraten lassen möchte, findet bei den Stadtwerken natürlich immer auch das persönliche Gespräch, telefonisch unter 0251/694-1234 oder vor Ort im CityShop auf der Salzstraße, im KundenCenter am Hafenplatz oder bei mobilé am Hauptbahnhof.

Ökostrom mit Preisgarantie

Mit dem neuen Baukastenprinzip der Stadtwerke ist ab sofort ein sehr günstiger  Ökostrom-Tarif möglich. Kombiniert ein dreiköpfiger Haushalt Ökostrom mit einer zweijährigen Laufzeit, dem Online-Service und erteilt den Stadtwerken ein Lastschriftmandat zur Abbuchung seines Abschlags, spart er durch die Preisvorteile über 70 Euro im Jahr gegenüber dem bisherigen Ökostrom-Tarif der Stadtwerke. Das Gleiche gilt auch für klimaneutrales Öko-Erdgas. „Diese Produktkombination hatten wir vorher so nicht im Angebot“, erklärt Dr. Henning Müller-Tengelmann. „Unser neuer Produktbaukasten macht viele verschiedene Kombinationen möglich.“

Tarifwechsel lohnt sich

Die neue Produktwelt richtet sich nicht nur an Neukunden, sondern ist auch für Münsteraner interessant, die bereits einen Energievertrag mit den Stadtwerken haben. Bestehende Kunden können ihrem Tarif neue Optionen hinzufügen und damit bares Geld sparen. Rund 3.600 Kunden sind bereits in der Erprobungsphase zu „Mein Münster:Strom“ und „Mein Münster:Erdgas“ gewechselt. Der erfolgreiche Start zeigt, wie positiv die Münsteraner den neuen Energiebaukasten annehmen. Um die Ersparnis für seinen Stadtwerke-Tarif mit dem Preisrechner auf www.stadtwerke-muenster.de zu ermitteln, benötigen Stadtwerke-Kunden nur ihre aktuellen Verbrauchsdaten und Energiekosten. Diese beiden Zahlen finden Verbraucher auf ihrer Jahresrechnung.

Die Stadtwerke Münster gehören zu den ersten Unternehmen in Deutschland, die einen Energietarif zum Selberbauen anbieten. „Wir sind bundesweit Vorreiter für innovative Tarifsysteme, das haben wir schon mit der Einführung unserer elektronischen Kundenkarte PlusCard bewiesen. Diesen Weg gehen wir nun auch für unsere Energie-Produkte“, erklärt Dr. Henning Müller-Tengelmann.

Hintergrund: Alle Optionen im Detail

Stadtwerke-Kunden bauen sich ihre persönliche Energie-Kombination ganz einfach selbst zusammen. Sie wählen zwischen fünf möglichen Optionen aus: Energieart, Laufzeit, Online- oder klassischer Service, Zahlungsart und Extras. Die fünf möglichen Optionen im Detail:

Energieart:
Stadtwerke-Kunden wählen zwischen herkömmlicher und grüner Energie. Wer sich für Ökostrom entscheidet, leistet einen doppelten Beitrag für die Umwelt. Erstens stammt der Strom zu 100 Prozent aus ökologischer Erzeugung. Zweitens fließt 1 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde Strom in den Bau von neuen Ökostrom-Erzeugungsanlagen. Für jede Kilowattstunde Erdgas fließen 0,25 Cent in ein Klimaschutzprojekt in Vietnam.

Laufzeit mit Preisgarantie:

An dieser Stelle entscheiden die Kunden der Stadtwerke über die Laufzeit ihres Energievertrags. Wer die volle Flexibilität möchte, entscheidet sich für keine Laufzeit. Mit einer Preisgarantie von ein oder zwei Jahren werden Kosten deutlich geringer.

Online-Service oder klassischer Service:

Die Münsteraner erreichen die Stadtwerke auf vielen Wegen: im persönlichen Gespräch vor Ort, am Telefon oder im Internet unter www.stadtwerke-muenster.de. Wer seine Korrespondenz lieber online erledigt, wählt die Online-Option und spart damit 12 Euro im Jahr. Im Stadtwerke-Kundenportal lassen sich die Energieverträge bequem verwalten, auch der Schriftverkehr mit den Stadtwerken läuft dann über E-Mail. Selbstverständlich sind sämtliche Beratungsangebote der Stadtwerke auch mit der Online-Option weiterhin kostenlos. Mit dem klassischen Service läuft der Schriftverkehr weiterhin, wie gewohnt, per Post.

Zahlungsart:

Wenn die Kunden den Stadtwerken erlauben, den monatlichen Abschlag per Lastschrift vom Konto abzubuchen, erhalten Sie einen Preisvorteil von 12 Euro im Jahr auf ihre Energiekosten.

Wer seine Rechnungen lieber selbst bezahlt, kann die Abschläge aber auch selbst überweisen oder bar bei den Stadtwerken einzahlen.

Extras (nur für Strom):

Mit den Produktextras SmartWeb und SmartTV behalten Stadtwerke-Kunden ihren Stromverbrauch via Computer, Smartphone und TV im Blick. Mit umfangreichen Statistiken und selbst einstellbaren Verbrauchsgrenzen erkennen sie damit Einsparpotenziale.

Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...