Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Gymnasium Wolbeck

Europa einig Märchenland

Projektbetreuer   
Oliver Geister

 

ProjektteilnehmerInnen (12 Jahre, Klasse 6)
Lola Barthelmay, Younes Behrendt, Henry Simon Bös, Fenja Buck, Yasmine Essid, Adriela Furdui, Nikki Ghanatabadi, Thea-Dimitra Gkaravounis, Perischan Hajj Hussein, Helena Hamsen, Maximilian Ernst Hunnius, Seinab Ishev, Tom Jesse Lange, Ella Nelle, Jonas Rogusch, Emile Romary, Raphael Rußwurm, Hannah-Maria Scholz, Patrick Schulte, Selma  Stallmeyer, Tom Wellmann Jelic, Julius Werpers, Ludwig Wohlthat

 

 

 

 

Projektbeschreibung

Anlässlich der Europawoche 2019 haben Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Wolbeck ein Märchenbuch veröffentlicht. Beteiligt waren über 60 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6, 8 und 11.
Das Buch mit dem Titel „Europa einig Märchenland“ präsentiert in Steckbriefen von Schülerinnen und Schülern vorwiegend der Klasse 5d (jetzt 6d) alle (damals) 28 Länder der Europäischen Union. Zu jedem Land gibt es außerdem ein typisches Volksmärchen, manchmal auch eine Sage oder eine Fabel zu lesen.
Ein Pädagogikkurs am Gymnasium Wolbeck hat zu jedem Märchen die Vorlesedauer und Altersempfehlungen ermittelt. Schließlich wurden im Kunstkurs unter der Leitung von Peter Reuter einige Illustrationen angefertigt.