Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Die Jury-Entscheidung


Eine ausgewählte Jury entscheidet über die Vergabe der Förderpreise

Damit die Entscheidung fair ist, helfen dabei unterschiedliche Beurteilungskriterien.

Diese sind:

  • Innovationsgrad des Projekts/Außergewöhnlichkeit (technisch, gesellschaftlich, kulturell)

    Wie außergewöhnlich innovativ und neu ist eure Idee? Gab es so etwas schon mal? Hierfür gibt es die meisten Punkte!

  • Reifegrad/Umsetzbarkeit

    Wie weit ist euer Projekt fortgeschritten? Ist es nur eine Idee oder schon erfolgreich umgesetzt?

  • Nachhaltigkeit (ökologisch oder gesellschaftlich)

    Hat euer Projekt eine länger anhaltende Wirkung auf die Gesellschaft oder in ökologischer Hinsicht?

Jedes Projekt erhält Bewertungen von jedem einzelnen Jurymitglied. Das Projekt mit den meisten Punkten gewinnt.


Das ist die KICK Jury 2019:

Julius Dittmann: Geschäftsführer der Titus GmbH – Home of Skateboarding

Klaus Ehling: Leiter des Amtes für Schule und Weiterbildung

Ralf Mertins: Leiter Marketing, Stadtwerke Münster

Ann-Paulin-Söbbeke: Geschäftsführerin Hafenkäserei Münster

Wolfgang Weber: Bezirksregierung Münster, Abteilungsdirektor Schule, Kultur, Sport