Sprungnavigation:

Spinge direkt zur ...

Herzlichen Glückwunsch an alle KICK 2018 Gewinner!

KICK 2018 – tolle Projekte, viele Teilnehmer

Zum 10. Mal hat KICK in diesem Jahr stattgefunden. Uns zeigt das, wie innovativ und engagiert SchülerInnen und LehrerInnen in Münster sind.

2018 haben 19 Schulen mit insgesamt 36 Projekten teilgenommen. Dabei waren ca. 500 SchülerInnen beteiligt. Ein tolles Ergebnis – weiter so!

Wir freuen uns auf eure Ideen für KICK 2019!


Platz 1 „Gesellschaft und Soziales"

Der Gewinner in der Kategorie „Gesellschaft und Soziales" ist die Fürstin-von-Gallizin-Realschule mit dem Projekt „Das Leben meiner Urgroßmutter – ein polnisch-deutsches Schicksal".

Der von Julia Monko erschaffene Comic handelt von dem Leben ihrer Urgroßmutter und ihren Kindern während des 2. Weltkriegs. Ein eindrucksvoll gezeichneter Comic, der mit viel Gefühl die Schrecken der damaligen Zeit widerspiegelt. 

Der Comic zeigt, wie schnell ein Menschenleben vom Krieg „überrollt“ werden kann. Es war ihr wichtig, die Lebensgeschichte der Urgroßmutter und ihrer Kinder vor dem Vergessen zu schützen und im Gedächtnis zu bewahren.

 



Platz 1 „Naturwissenschaft und Umwelt"

Der Gewinner in der Kategorie „Naturwissenschaft und Umwelt" ist das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium mit dem Projekt „Vergleich analytischer Methoden zur Darstellung signifikanter Gefahrstoffe im Bremsabrieb im Straßenverkehr Münsters mittels µXRF".

Bei Forschungsprojekt beschäftigten sich Hannes Gödde, Peter Krefeld und Michel Boeing mit der Darstellung signifikanter Gefahrenstoffe im Bremsabrieb im Straßenverkehr Münsters mittels Mikrofluoreszenzanalyse und Totalreflexionsröntgenfluoreszenzanalyse.

Sie untersuchten das Auto nach anderen Feinstaubquellen, die nicht wie die Abgase momentan im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit stehen, und wurden so auf die Problematik des Bremsabriebs aufmerksam. Da es hierzu kaum wissenschaftliche Studien gibt, wurde dies zum zentralen Punkt der Arbeit.